DIY,  Rezept,  Stillmama

Stillkugeln – Ein perfektes Geschenk zur Geburt

Hier findest du ein einfaches gesundes Rezept, welches jeder frisch gebackenen Mama den Alltag versüsst und noch viele weitere Vorzüge hat. Die Stillkugeln sind ein perfektes Geschenk zur Geburt.

Mit der Geburt eines Babys, wird das Leben aller Eltern auf den Kopf gestellt. Alles dreht sich um Bedürfnisse des Neuankömmlings. Die Familie darf sich, im Besten Fall, in Ruhe kennenlernen. Zwischen den schlaflosen Nächten, dem ständigen Stillen und Windeln wechseln im gefühlten Minuten Takt, bleibt wenig Zeit den Kochlöffel für gesunde Kost zu schwingen.

Mit wenigen und vor allem gesunden Zutaten zauberst du innert wenigen Minuten ein perfektes Geburtsgeschenk. Welches der jungen Mama Energie für ihren neuen Alltag schenkt mit einem großartigen neben Effekt.

Diese Leckereien haben ihren Namen Stillkugeln oder auch genannt Milchbildungskugeln nicht umsonst. Einige Zutaten wie Mandeln, Sonnenblumenkernen oder Kokosnuss wirken unterstützend für die Milchbildung. Für stillende Mütter Goldwert im frühen Wochenbett. Doch der gesunde Snack ist nicht nur für stillende Mütter, sondern für die ganze Familie ein Schmaus.

Stillkugeln DIY - perfekt fürs Wochenbett. Ein einfaches und schnell Rezept. Schenkt der frisch gebackenen Mama Energie und fördert die Milchbildung. Stillen.

Für das süsse Vergnügen brauchst du diese Zutaten:

  • 4 Esslöffel Mandeln
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkernen
  • 6-7 weiche Datteln
  • eine halbe Banane
  • 3 Esslöffel Kokosraspel
  • 4 Esslöffel Haferflocken
  • wenig Wasser
  • Optional: Schokopulver, Vanillepulver
  • Optional: 3-4 getrocknete Früchte wie zb. Aprikose

die Kugeln werden wie folgt zubereitet:

Die Mandeln, die Sonnenblumenkernen, die Datteln und optional die getrockneten Früchte in eine Schüssel geben und mit ein wenig Wasser pürieren.

Danach die halbe Banane, die Kokosraspel und wenn du möchtest das Schoko- oder Vanillepulver dazugeben und alles gemeinsam nochmals pürieren.

Die Haferflocken beifügen und gut in die Masse ein kneten. Bis sich der Teig gut formen lässt und nicht mehr zu feucht ist. Aber Achtung er darf auch nicht zu trocken sein, ansonsten lassen sich keine Kugeln formen.

Den Teig nochmals gut durchkneten und kleine Kugeln formen. Das Rezept ergibt ca. 15 Stück.

Und zu guter Letzt die Bällchen in einer Schale mit Kokosraspeln tauchen.

Die Stillkugeln können über mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden. Lange werden sie aber nicht halten, denn sie sind unglaublich lecker.

Guten Appetit!

Hübsch verpackt freut sich die beschenkte Mama sicher doppelt und bei einer nachhaltigen Verpackung freut sich die Mutternatur dazu. Du brauchst dazu ein Altglas, eine Stück Stoff und ein hübsches Band. Die Kugeln in das Glas, den Stoff zu Recht schneiden, ein Band rundherum und schon bist du fertig.

Stillkugeln DIY - perfekt fürs Wochenbett. Ein einfaches und schnell Rezept. Schenkt der frisch gebackenen Mama Energie und fördert die Milchbildung. Stillen.

Viel Spass beim Ausprobieren.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.