Anzeige,  Frau sein,  Weiblichkeit

Natürliche Verhütung leicht gemacht – lerne deinen Zyklus kennen

Von der Pubertät bis in die Wechseljahre durchlaufen wir Frauen Monat für Monat einen Zyklus. Er ist verbunden mit unserer schöpferischen Kraft.

Der Zyklus beginnt mit der ersten Menstruation, in der Mitte befindet sich der Eisprung und endet wieder mit dem Einsetzen der Menstruation.

Ich möchte dich mit nehmen auf die Reise zu einem besseren Körpergefühl und dir zeigen wie du ganz leicht deinen Zyklus besser kennen lernen kannst und erfahren darfst.

Der weibliche Zyklus in vier Jahreszeiten
Die natürliche Empfängnisregelung
Mit Yoyoni natürliche Empfängnisregelung leicht gemacht

Der weibliche Zyklus in vier Jahreszeiten

Im Zyklus durchläuft der Körper vier Phasen und ich mag den Vergleich von Nat Kringoudis mit den vier Jahreszeiten.

Der Frühling ist diese sogenannte follikulare Phase. Das ist nach der Periode und vor dem Eisprung – Im Eierstock reift eine neue Eizelle heran. In dieser Zeit sind wir Frauen besonders kreativ und es bietet die perfekte Gelegenheit für einen Neuanfang.

Im Sommer findet unser Eisprung statt, die Ovulationsphase. In dieser Zeit ist unser Körper bereit neues Leben in uns entstehen zu lassen. Wir fühlen uns gut, attraktiv und lebensfroh, nutze also deine Energie.

Herbst, die Phase nach dem Eisprung und kurz vor der Periode, wenn die unbefruchtete Eizelle abstirbt. Oft sind wir da emotional und brauchen mehr Schlaf. Gönn deinem Köper das, was er gerade braucht.  

Genau so wie wir uns im Winter gerne zurückziehen tun wir es auch gerne während der Periode. Wir sehnen uns nach innerer Ruhe und brauchen unsere Zeit für uns.

Ich könnte den ganzen Tag heulen, was ist nur los mit mir? Und am nächsten Tag war alles klar, die Periode ist da. Mir hilft es meinen Zyklus zu kennen und der Vergleich mit den vier Jahreszeiten lässt mich entspannter damit umgehen. Ich plane mir im Voraus meine Erholungszeiten ein und gestalte meinen Alltag danach. Also zugegeben, so gut wie es halt geht mit zwei kleinen Kindern zu Hause.

Die natürliche Empfängnisregelung

Nach der Geburt meiner zweiten Tochter wollte ich ohne Hormone eine erneute Schwangerschaft vorbeugen. Mein Frauenarzt zeigte mir viele Möglichkeiten auf aber keines davon war stimmig für mich. Nach einigen Tagen des Kopf Zerbrechens trat das Buch natürliche Empfängnisregelung in mein Leben und es hat mich direkt gepackt.

Einfach erklärt wird die Zeit um den Eisprung anhand von zwei Faktoren gemessen. Die Basaltemperatur wird gemessen und der Zervixschleim beobachtet.

Mit der Basaltemperatur ist die Körpertemperatur nach dem Aufwachen gemeint. Die Aufwach-Temperatur ist in der ersten Zyklushälfte, also von beginn der Menstruation bis zum Eisprung, etwas niedriger als in der zweiten Hälfte des Zyklus.

Der Zervixschleim schützt die Gebärmutter vor dem Eindringen von Keinem und verhindert auch, dass sich ausserhalb der fruchtbaren Tage Spermien in die Gebärmutter verirren. Während des Eintreten der fruchtbaren Tage verändert sich der Zervixschleim, er wird klar und spinnbar. Am Toilettenpapier ist er gut zu erkennen.

In einem Zyklus sind wir Frauen ca. 6 Tage lang fruchtbar. In dieser Zeit kann auf Sex verzichtet oder anderweitig Verhütet werden.

Mit Yoyoni natürliche Empfängnisregelung leicht gemacht

Yoyoni nimmt dir die ganze umständliche Arbeit von der natürlichen Empfängnisregelung ab und hat das in ein kleines, handliches Gerät Names Femometer gepackt.

Mit dem Femometer kann du deine Aufwachtemperatur messen und kinderleicht über Bluetooth mit deinem Smartphone verbinden. In der App kann du weitere Punkte wie Schleimbeobachtung, Menstruationsbeginn, Gemütslagen, Ovulationstests und Geschlechtsverkehr eintragen und diese werden in die Auswertung mit einbezogen.

Durch den einzigartigen Algorithmus werden deine Daten analysiert und zeigen dir deine fruchtbaren Tage auf. Egal ob für deine Verhütung oder bei einem Kinderwunsch, der Femometer hilft dir deinen Zyklus kennen zulernen und besser zu verstehen.

Um deinen Zyklus wieder in Balance zu bringen findest du bei Yoyoni auch Unterstützung. Der Zyklus wird mit Hilfe von Himbeerblätter, Mönchspfeffer, Frauenmantel und Yamswurzel sanft und natürlich wieder in seine Bahn gelenkt.

Ich selbst durfte den Femometer testen und ich bin begeistert. Meinen Zyklus habe ich intensiv erfahren und lieben gelernt. Wenn du dich für den Femometer interessiert, findest du ihn hier. Ich wünsche mir von Herzen, dass mehr Frauen auf hormonfreie Verhütung umsteigen können, Yoyoni macht es zu einem Preis von Fr. 59.- möglich. Schau dich mal da um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.