Tragemama,  Tragen,  Tragetuch

Gewebtes oder elastisches Tragetuch, welches passt zu mir?

Elastisches oder gewebtes Tragetuch? Bitte was? Möglicherweise schiessen dir genau diese Gedanken durch den Kopf – ich hatte die selben vor über drei Jahren. Oder du bist dir in der Entscheidung noch nicht sicher? Dann möchte ich dir hier weiterhelfen.

Tragetücher gibt es unzählige. In allen Varianten, Mustern und Farben. Doch Tragetuch ist eben nicht gleich Tragetuch. Jeder Anbieter wirbt mit seinen Vorzügen. Anfangs war ich regelrecht überfordert.

Welches Tuch soll es nun werden? Welches Tragetuch passt am besten zu mir?

Hier möchte ich euch meine Vor- und Nachteile von den gewebten und den elastischen Tragetücher verraten. Mit dir meine Erfahrungen teilen. Am Ende des Postes, habe ich dir noch eine kleine Entscheidungshilfe. Aber zuerst einmal ein paar Fakten, um vielleicht ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen.

Der Stoff Unterschied
Elastisches Tragetuch
Gewebtes Tragetuch
Welches Tuch ist das richtige für mich?
Welche Grösse soll ich kaufen?
Meine Erfahrung




Der Stoff Unterschied – die Webung

Gewebtes und Elastisches Tragetuch
links ein elastisches Tragetuch und rechts ein gewebtes Tragetuch

Einfachere gewobene Tücher mit Streifenmusterung sind meist mit der Kreuzkörper oder Diamantkörper Webung gefertigt. Tücher mit anderen Musterungen mit der Jaquardwebung.

Durch diese Webungen ergibt sich die für ein Tragetuch gewünschte Diagonalelastizität. Um den kindlichen Rücken zu stützen ist das Tragetuch in der Längs- und Querrichtung fest, jedoch in der diagonal gibt es nach um den Rücken rund werden zu lassen. Was wichtig ist für die natürliche Tragehaltung.

Im Gegensatz zum gewobenen wird das elastische Tragetuch meist aus Baumwoll-JerseyStoff gefertigt.

Der Stoff ist zu vergleichen mit einem T-Shirt. Somit wird der Rücken zwar rund aber ab zunehmendem Gewicht nicht mehr genügend gestützt.

Elastisches Tragetuch

Die elastischen Tragetücher gewinnen bei Eltern zunehmend an Beliebtheit. Es gibt unzählige Marken. In den grossen Babyfachgeschäften werden oft nur elastische Tücher angeboten.

Vorteile

In der Anschaffung sind sie sehr günstig. Für Neugeborene sind die super geeignet. Es bietet von Anfang an den Kuschelfaktor.

Das Tuch kann super praktisch vorgebunden werden. Somit kann das Baby auch mehrmals rausgenommen und wieder hineingesetzt werden.

Ein elastische Tragetuch von Hoppediz

Nachteile

Durch den Jersey Stoff verliert das Tuch durch vermehrtes waschen schnell an Elastizität.

Je nach Hersteller wird das Tragen eines Babys über 7kg anstrengender. Es wird für den Tragenden sowohl für das Baby unangehmen.

Das elastische Tuch darf nur dreilagig gebunden werden. Es gibt nur zwei Varianten das Tuch zu binden. Die Aufgefächerte Wickelkreuztrage und die Vorgebundene Bindeweise.

Es ist schwierig das Tuch genug straff und fest zu binden, sodass das Kind genügen gestützt ist. Gerade bei der vorgebunden Bindetechnik eine echte Herausforderung.

 

Gewebtes Tuch

Für gewebte Tücher gibt es viele tolle Anbieter. Von Handgefertigte bis zu maschinell gewebte Tücher ist alles auf dem Markt.

Vorteile

Das Tuch verliert trotz mehrmaligem waschen nicht seine Form und leiert nicht aus.

Es sind unzählige Bindetechniken möglich. Wickelkreuztrage, Kängurutrage, Annes front carry, einfacher Rucksack, Double Hammock sind die gängigsten.

Die gewebten Tücher bieten einen festen halt und stützen das Kind optimal.

Es ermöglicht ein problemloses Tragen von schweren und grösseren Kindern.

Nachteile

Es benötigt etwas Übung, bis die richtige Bindetechnik sitzt.

Gewisse Tücher müssen noch ein wenig eingekuschelt werden. Sind teilweise nicht von Anfang an so kuschelweich, wie das elastische Tragetuch.

Ein Tragetuch von Madalo

Pinterestbild für elastisches oder gewebtes Tragetuch

Welches Tuch ist das richtige für mich?

Wie lange möchtest du dein Baby tragen?
Ein gewebtes Tragetuch ist langlebig und die Kinder können weit über 7kg noch wunderbar darin getragen werden. Wenn du dein neugeborenes Baby frisch im Arm hälst scheinen die 7kg noch sehr weit weg, doch die kommen schneller als man denkt. Also überlege dir, wie lange du tragen möchtest.

Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
Elastische Tragetücher sind im Kostenpunkt meist etwas günstiger als die gewebten Tücher.

Bist du bereit etwas Zeit zu nehmen bis die richtige Bindetechnik sitzt?
Das gewebte Tragetuch braucht ein klitzekleines mehr Übung, doch hast du dich mal damit beschäftigt klappt es schnell.

Natülich kannst du auch erst einmal mit einem elastischen Tuch einsteigen und dann umsatteln. Ich bin ein bekennender Fan von gewebten Tragetüchern. Solltest du dir unsicher sein und Unterstützung benötigen, dann schau dich nach einer Trageberaterin in der Umgebung um.

Welche Grösse soll ich kaufen?

Bei einem elastischen Tuch ist es einfach, da gibt es meist nur zwei Einheitsgrössen. 4.60 Meter ist die klassische Länge und für normal grosse Personen geeignet. Für kräftige Personen oder sehr grosse Trageeltern empfehle ich das 5.40 Meter lange Tuch zu kaufen.

Bei einem gewebten Tragetuch gibt es sieben verschiedene Grössen. Hier eine kleine Übersicht:

GrößeLänge
22,70 m
33,20 m
43,70 m
54,20 m
64,60 m
75,20 m
85,70 m

Um alle Bindeweisen auszuprobieren empfehle ich einer normal gewichtigen Person die Grosse 6 also 4,60 Meter zu wählen. Sollest du dir aber unsicher sein, dann kauf dir lieber eine 7, das entspricht einer Länge von 5,20 Meter. Hier noch eine Übersicht in Konfektionsgrössen.

KonfektionsgrößeTuchgröße
 Gr. 34/365
bis Gr. 426
bis Gr. 507
bis Gr. 568

.

Meine Erfahrung

Mit beiden Tragetücher habe ich meine Erfahrungen gemacht und ich bevorzuge das gewebte Tragetuch. Die ersten paar Wochen nach der Geburt finde ich das elastische Tragetuch wirklich super. Das Baby ist noch leicht und der Jersey Stoff hat einen wunderbaren Kuschelfaktor.

Doch nach mehrmaligen Tragen und zunehmendem Gewicht meiner Tochter wurde das Tragen unangenehm. Es gab mir und auch ihr nicht mehr den nötigen halt. Immer wieder musste ich nach straffen und neu binden. Für mich absolut nicht alltagstauglich.

In das gewebte Tuch habe ich mich schnell verliebt. Für mich war nur schon der Vorteil vom Rückentragen Ausschlag gebend. Das hat mir meinen Alltag als zweifach Mama unglaublich erleichtert. Mein Baby hatte meine Nähe und ich hatte die Hände frei und die nötige Bewegungsfreiheit nach vorne für meine 2 jährige Tochter.

Mit einem elastisches Tragetuch kann übrigens mit etwas Übung auch auf dem Rücken getragen werden. Empfand ich aber als sehr unangenehm.

Welches Tuch hat dein Herz erobert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.